die Mühle und ich – Ein Aufruf!

Und schließlich ist die Mühle Home Edition auch der Aufruf, an Sie Alle: an Gäste, Zuschauer/innen, Besucher/innen mit uns ihre ganz spezielle Mühle Geschichte zu teilen.

Du kennst die Mühle seit gestern oder vorgestern – oder warst schon als Kind in der damaligen Hausmeisterwohnung zu Besuch? Du trinkst seit langem Deinen Cappuccino mit Haselnussmilch in der Dreizehn oder kommst regelmäßig auf einen Vereinsabend in den ersten Stock? Oder besuchst Du regelmäßig unser kulturelles Programm? Vielleicht hast Du Deine Kindergartenzeit im Kolibri verbacht??

Wir wollen es wissen…. Nein, wir wollen alles wissen: Neben unserer Home Edition mit Künstler*innen und Mieter*innen wollen wir auch Euch den Gästen, Freund*innen und Besucher*innen einen Platz hier einräumen:

Teilt uns mit, was Ihr mit der Mühle verbindet!

Kurz gesagt wir freuen uns auf EURE Beiträge zum Thema „die Mühle und ich“.

Ihr entscheidet, was Ihr uns schicken wollt:

Ihr könnt schreiben, malen, singen, rappen, choreographieren, tanzen, inszenieren, dichten und so weiter und so fort. Solange es sich digital versenden lässt, sind Euch und Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt.

  • Einsendeschluss: 31.Mai 2020
  • Format: digital: kresslesmuehle@augsburg.de Bei hohem Datenvolumen bitte vorab informieren.
  • Die besten Beträge werden veröffentlicht.